Zum Hauptinhalt springen
Online Shop auch in: AT | IT | CH | FR | DE | UK | CZ | SE | DK | BE | NL | IE | ES | PL | LU | HR

Basaltfliesen

Was sind Basaltfliesen?

Trotz seiner attraktiven genießt der Naturstein Basalt im direkten Vergleich zu anderen Baumaterialien nur wenig Popularität. Zunehmend häufiger schätzen sowohl Bauherren als auch Architekten die Verwendung von Basaltfliesen. Hierbei schätzen sie vor allem den geringen Abtrieb sowie die mechanischen Resistenz dieses Naturprodukts. Der Naturstein selbst besteht aus einer Mischung von Magnesium- und Eisensilikaten. Er ist wie Granit universell einsetzbar und eignet sich für eine Vielzahl von unterschiedlichen Bauvorhaben.

BASALT

Selbst hohen Beanspruchungen trotzen Basaltfliesen mühelos.

Die Verwendung von säurehaltigen Zementschleierentfernen sowie Reinigungsmittel sollte allerdings mit Vorsicht genossen werden. Aufgrund seiner Eigenschaft nur wenig Wasser aufzunehmen kommt der Naturstein unter anderem im Straßenbau und als Eisenbahnschotter zum Einsatz. Basaltfliesen zeichnen sich insbesondere durch ihre Robustheit sowie ihre Frostbeständigkeit aus. Damit eignen sich Basaltfliesen enorm gut für Außenbereiche oder stark beanspruchte Wege.

Sind die Basaltfliesen in einem Wohn- oder Aufenthaltsbereich verlegt,

kommt vor allem Der richtigen Pflege eine große Aufmerksamkeit zu. Am besten lässt das Naturgestein mit klarem Wasser reinigen. Diese Form der Oberflächenreinigung ist besonders in den ersten sechs Monaten nach dem Verlegen der Basaltfliesen wichtig. Erst ab diesem Zeitpunkt ist die neue Fläche vollkommen ausgetrocknet. Im Anschluss raten Basalt-Experten dazu, die Oberfläche weiterhin mit Mitteln zu reinigen, die frei von chemischen Zusätzen sind, sodass die natürliche Rutschhemmung des Bodens erhalten bleibt.